Kinder stark machen mit "Meine Gefühle und Ich"

„In Deutschland sind im vergangenen Jahr zehntausende Kinder Opfer von Gewalt und Missbrauch geworden. Jede Woche sterben drei Kinder an den Folgen von Gewalt.“

(Polizeiliche Kriminalstatistik von 2017)

 

Gewalt und Auffälligkeiten im Verhalten von Kindern ist ein deutschlandweites Phänomen, mit dem Kindergärten und Schulen oftmals alleine gelassen werden. Auf Grund dieser bedenklich steigenden Tendenz von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern haben wir mit Erfahrung, Kompetenz, viel Liebe und Verständnis für die kindliche Entwicklung einen innovativen Präventionskurs sowie eine Anzahl von wertvollen Materialien für Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren entwickelt.

Wir wollen Kinder stark machen, ihnen Selbstvertrauen und Handlungsstrategien zur Gewalt- und Missbrauchsprävention vermitteln und sie somit nachhaltig schützen. Wir wollen auch Ihnen als Pädagogen und Erzieher bei diesem komplexen Thema zur Seite stehen.  

Kinder selbstbewusst und stark zu machen, bringt zukünftig selbstbewusste und starke Erwachsene, die für unsere Gesellschaft und Wirtschaft unabkömmlich sind.

 

Jeder Kindergarten, jede Schule und jeder Verein, der sich mit der Entwicklung von Kindern beschäftigt, kann von diesem Kurs profitieren. Der Kurs beinhaltet eine Reihe wertvoller Informationen, Bücher und Spiele. Alle Materialien sind mit Pädagogen, Ärzten und Psychologen entwickelt worden. Sie sind auch für den therapeutischen Einsatz empfohlen. Zudem ist in jedem Kurskoffer eine Weiterbildung im Bereich Gewalt- und Missbrauchsprävention für den Referenten bzw. pädagogische Fachkraft enthalten.

 

„Gefühle verstehen und selbstbewusst handeln.“

Aufbau des Kurses

Die Kinder machen sich die eigenen Gefühle und Grenzen bewusst und lernen die der anderen einzuhalten. Mit den Kursmaterialien erarbeiten die Kinder zu den oben genannten Themen unter Anleitung eigene Lösungen und Handlungsstrategien. 

 

  • Kinder stärken
  • ein Bewusstsein für die eigenen Gefühlswelt entwickeln
  • einen angemessenen Umgang mit Emotionen entwickeln
  • Kinder vor möglichen Übergriffen schützen
  • der Opfer- und Täterrolle bei Mobbing und Missbrauch vorbeugen

 

  • realisieren, in welchen Situationen ein „Nein sagen“ von Bedeutung ist
  • Grenzen setzen und Grenzen akzeptier
  • Umgang mit guten und schlechten Geheimnissen
  • erkennen, dass Hilfe holen kein Petzen ist
  • zu vermitteln, wer ist fremd  bzw. bekannt und wie verhalte ich mich angemessen

Für die Erzieher/Pädagogen/Therapeuten ist im Kurskoffer eine detaillierte Kursanleitung enthalten sowie eine Weiterbildung/ Webinar zum Thema "Gewalt und Missbrauch". Durchgeführt werden diese von der pro cognita e. V.. Termine zu Workshops und Weiterbildungen werden auf Anfrage unter info@procognita.de mitgeteilt.

Die Broschüre zum Kurs "Meine Gefühle und Ich" zur  Gewalt- und Missbrauchsprävention erhalten Sie hier als PDF.