AGB & Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingung
§ 1 Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Apiculaverlag und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. 
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Apiculaverlag gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von den Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Apiculaverlag hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss
Eine Bestellung über den Shop, per Telefon oder per email stellt ein Angebot an den Apiculaverlag zu Abschluss eines Kaufvertrages i.S.d. § 145 ff. BGB dar. Der Vertrag mit dem Apiculaverlag kommt dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung durch Zusendung der Ware annehmen. Sollten Sie vor dem Erhalt der Ware vom Apiculaverlag eine Bestellbestätigung erhalten, so stellt dies keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung eingegangen ist und bearbeitet wird.
Sollte der bestellte Titel nicht vorrätig, verfügbar oder vergriffen sein, behält sich der Apiculaverlag vor, von der Bestellung abzusehen. In diesem Fall wird der Apiculaverlag unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich zurück erstatten.

§ 3 Lieferung und Versandkosten
Die Apicula Verlag GmbH wird die bestellte Ware an die vom Kunden angegebene Lieferadresse schnellstmöglich ausliefern. Die Lieferzeit beträgt ca. 4 Arbeitstage; diese Angabe ist unverbindlich. Verbindliche Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden. Zur fristgerechten Lieferung genügt es, wenn der Apiculaverlag die Ware vor Fristablauf absendet.
Die Apicula Verlag GmbH ist zur Teillieferung und Teilleistung jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind. Die Versandkosten regeln sich nach den nachfolgenden Absätzen. 
 Ab einem Bestellwert von € 100,00 liefern wir versandkostenfrei, sofern sich die Lieferadresse in Deutschland befindet. Bei Warenbestellungen (brutto) unter diesem Wert von € 100,00 berechnen wir pro Lieferung € 3,00. 
Bei Lieferungen in Länder außerhalb Deutschlands berechnet die Apicula Verlag GmbH pro Lieferung zusätzlich die Kosten lt. entsprechendem Posttarif. Eventuelle Einfuhrabgaben hat der Kunde zu tragen. Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Abführung der notwendigen Zölle und Gebühren verantwortlich.

§ 4 Zahlungsbedingungen, Verzug
Unsere Preise sind Endpreise in EURO. Sie enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.
 Sie können durch Überweisung, Bankeinzug/Lastschrift und Kreditkarte (nur VISA oder EUROCARD) zahlen. Bei Auslandsbestellungen ist eine Zahlung des Kaufpreises nur gegen Bezahlung per Kreditkarte (nur VISA oder EUROCARD), in Ausnahmefällen Vorauskasse, möglich.
Der Kaufpreis sowie ggf. die Versandkosten werden mit Erhalt der Rechnung fällig und sind ohne Abzug sofort zahlbar. Zahlungsverzug tritt beim Kunden ein, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung leistet. Bei Zahlungsverzug ist Der Apiculaverlag berechtigt, Verzugszinsen zu berechnen. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Verzugsschadens bleibt unberührt.

§ 5 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt
Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder vom Apiculaverlag anerkannt sind.
Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur berechtigt, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum vom Apicula Verlag GmbH.

§ 6 Widerrufsrecht
WIDERRUFSBELEHRUNG

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Apicula Verlag GmbH, Moritzstr. 56, 08523 Plauen, info@apicua-verlag.de, Tel 03741-1679014

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Darüber hinaus besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind. Außerdem besteht ein Widerrufsrecht nicht beim Abschluss von Zeitschriften-Abonnements, sofern der Wert des Abonnements 200 Euro nicht übersteigt, sowie bei der Lieferung einzelner Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

§ 7 Gewährleistung

Apiculaverlag übernimmt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Gewährleistung für Mängel der gelieferten Waren. 
Bei Verträgen mit Verbrauchern gemäß § 13 BGB beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre ab Ablieferung der Ware. Bei Bestellungen von Unternehmern gemäß § 14 BGB beträgt die Gewährleistungsfrist 1 Jahr. § 8 Haftung
Apiculaverlag haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie sowie für Körperschäden. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
Für sonstige Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet Apiculaverlag nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht) und sofern die Schäden aufgrund der vertraglichen Verwendung der Ware typisch und vorhersehbar sind. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz insbesondere für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Soweit die Haftung von Apiculaverlag ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 10 Vertragslaufzeit und Kündigungsmodalitäten bei Zeitschriftenabonnements
Für Zeitschriften beträgt die Mindestlaufzeit des Vertrages 12 Monate. Die Lieferung können Sie mit einer Kündigungsfrist von 8 Wochen zum Ende des Bezugszeitraumes abbestellen. Reihen im Fortsetzungsbezug können jederzeit gekündigt werden.

§ 11 Schlussbestimmungen

Allen Rechtsbeziehungen zwischen den Kunden und Apiculaverlag liegt unabhängig von Firmensitz und / oder Staatsangehörigkeit ausschließlich Deutsches Recht zugrunde.

Sind die Parteien Vollkaufleute, ist Erfüllungsort und Gerichtsstand 08523 Plauen gilt auch für und gegen Kunden, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben. Sollten Vereinbarungen mit Kunden insbesondere Teile der Allgemeinen Vertragsbedingungen von Apiculaverlag unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages in seiner Gesamtheit hiervon unberührt. Anstelle einer etwa unwirksamen Regelung gilt eine wirksame Regelung als vereinbart, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Klausel möglichst nahe kommt. Unsere Anschrift
:
Apicula Verlag GmbH, Moritzstr. 56, 08523 Plauen, info@apicua-verlag.de,
Tel 03741-3845588
Geschäftsführer: Heike König
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE287810013